Artikel

Ministerpräsident des Landes Brandenburg besuchte unsere FHPol

Campusrundgang

Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke hat gestern unsere HPolBB in Oranienburg besucht, um sich im Rahmen seiner "Zukunftstour" auch über Ausbildung und Studium des polizeilichen Nachwuchs zu informieren.

Sein Besuch startete zunächst mit einem Campusrundgang, um u.a. einen Eindruck vom Verkehrslehreunterricht zu gewinnen. Unsere Anwärterinnen und Anwärter sind dabei - wie in der Realität - auch bei Minusgraden ihren Aufgaben nachzukommen und übten unter anderem die richtige Absicherung einer Unfallstelle. Der Ministerpräsident nutzte bereits diese Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit den Beteiligten.
Bei der Verkehrslehre
In der Folge informierte die Leiterin des Auswahldientes über die Bewerberlage und der Werbedienst stellte seine Aktivitäten zur Nachwuchswerbung auf Berufsmessen und ähnlichen Veranstaltungen vor. Damit verbunden war natürlich die Besichtigung unseres auffällig gestalteten Karrieremobils.
Die letzte Station des Tages war eine gemeinsame Gesprächsrunde. Unsere bunt gemixte Auswahl an Anwärterinnen und Anwärter des mittleren und gehobenen Polizeivollzugsdienstes, jung und "alt" sowie aus der Sportfördergruppe oder mit Europäischer Staatsbürgerschaft äußerten ihre Gedanken und Wünsche zur Ausbildung und zum Studium.
Gespächsrunde