Artikel

Begrüßung von Frau Prof. Dr. Trunk

Den April bringen die meisten Menschen mit weitreichenden Veränderungen des Wetters in Verbindung. Für Frau Professorin Dr. Trunk bedeutet der April dieses Jahres vor allem berufliche Veränderung. Die promovierte Kriminologin wechselte zur Übernahme einer Kriminalistik-Professur zum 1. April von der Fachhochschule der Polizei des Landes Sachsen-Anhalt an die Hochschule der Polizei des Landes Brandenburg. In diesem Zusammenhang wird Frau Prof. Dr. Trunk vorwiegend im Masterstudiengang Kriminalistik sowie vereinzelt im Bachelorstudiengang in der Lehre tätig sein.

Durch umfangreiche Erfahrungen in der Lehre sowie der Koordination und Leitung von Projekten wie des vom BMBF geförderten Projektes „Risikomanagement der Korruption“ an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg oder des aktuellen Verbundprojektes „RADAR-rechts“ (Konsortialleitung BKA) bringt Frau Professorin Dr. Trunk wertvolle und weitreichende Kenntnisse auf dem Gebiet der Kriminologie mit, welche die Lehre und Forschung an der Hochschule der Polizei bereichern werden.

Am 5. April fand, unter Beisein des amtierenden Präsidenten Herrn Dr. Christe-Zeyse sowie der Studiengangsleiterin des Masterstudiengangs Kriminalistik Frau Professorin Dr. Wagner, ein Empfangstermin statt, bei welchem die neue Kollegin offiziell an der Polizeihochschule willkommen geheißen wurde.

Netzwerk Studienqualität Brandenburg

 

Link zur Seite Erasmus+

Link zur Seite der Konferenz Cyberkriminologie

Folgen Sie uns auf:

Link zum Facebook-AuftrittLink zum Twitter-AuftrittLink zum Instagram-Auftritt der Polizei Brandenburg