Polizeiliche Taktik und Einsatztrainings

Einsatztraining

Einen wesentlichen Bestandteil der Weiterbildung in der Polizei des Landes Brandenburg bildet das Einsatztraining, das sowohl zentral durch den Fachbereich PTE als auch regional durch die Weiterbildungszentren (WBZ) angeboten wird.
Der Fachbereich PTE verantwortet in Abstimmung mit dem Ministerium des Innern und für Kommunales sowie dem Polizeipräsidium die Erarbeitung grundlegender Trainingskonzepte und die Gewährleistung der Qualität sowie landesweit einheitlichen Standards des Einsatztrainings.
Hinzu kommt die Gewinnung, Auswahl und Qualifizierung von Einsatz-, Schieß-, Taktik- und Lehrtrainern, inklusive dem Kompetenzerhalt und der Kompetenzerweiterung aller Trainer durch die PTE-Lehrtrainer.

Ziel des Einsatztrainings ist die Ausprägung von Handlungskompetenzen für die Bewältigung komplexer Einsatzsituationen bis hin zu lebensbedrohlichen Einsatzlagen.
Darüber hinaus dient es der Verringerung von Gewalt gegen Polizeibeamte bzw. von deren Folgen. Wesentliche Ziele sind weiterhin die

  • Erhöhung der individuellen und kollektiven Handlungssicherheit,
  • professionelle Handhabung der Führungs- und Einsatzmittel, insbesondere der Schusswaffe,
  • Verringerung des Dienstunfallrisikos sowie
  • Erhöhung des Ansehens der Polizei in der Öffentlichkeit durch professionelles Handeln.

Auf der Basis landesweit verbindlicher Qualitäts- und Trainingsstandards wird so die Professionalität und Handlungssicherheit der Polizeivollzugsbeamten in der täglichen Einsatzbewältigung gefördert.
So werden beispielsweise die Erstinterventionskräfte zur Bewältigung lebensbedrohlicher Einsatzlagen im Ausbildungs- und Trainingszentrum (ATZ) unter Verwendung spezieller Führungs- und Einsatzmittel qualifiziert. Neben diesen taktischen Trainings gehört hierzu auch die Unterweisung in Elemente der Taktischen Einsatzmedizin (TEM).
Das Einsatztraining beinhaltet die Durchführung von vielfältigen und wiederkehrenden Übungen zur Ausprägung, Entwicklung und Erprobung praxisbezogener Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Dieses wird zielgruppenorientiert umgesetzt.

Ansprechpartner für das Einsatztraining der Polizei des Landes Brandenburg ist der Leiter PTE:

Dirk Fischlein
Telefon:            +49 (0) 3301 – 850 – 2420
Email:               Dirk.Fischlein [at] polizei.brandenburg.de

Link zur Seite Erasmus+

Netzwerk Studienqualität Brandenburg

Folgen Sie uns auf:

Link zum Facebook-AuftrittLink zum Twitter-AuftrittLink zum Instagram-Auftritt der Polizei Brandenburg