Vizepräsident Dr. Jochen Christe-Zeyse

Bild von Dr. Jochen Christe-Zeyse
 

Dr. rer. soc. Jochen Christe-Zeyse

Vizepräsident der HPolBB

Hochschule der Polizei des Landes Brandenburg
Institut für Polizeiwissenschaft (IfP)
Bernauer Straße 146
D-16515 Oranienburg

Telefon: +49 (0) 3301 850-2500
E-Mail: jochen.christe-zeyse [at] hpolbb.de

Curriculum Vitae:

2018-2021 Dekan
2014-2019 Sprecher der Konferenz der Hochschulen und Fachbereiche der Polizei (HPK)
Seit 01.09.2008 Vizepräsident der Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg in Oranienburg
1999-2008 Dozent für Führung, Organisations- und Wirtschaftswissenschaften, Polizei-Führungsakademie bzw. Deutsche Hochschule der Polizei in Münster
1996-1999 Referent im Innenministerium des Landes Baden-Württemberg, Lehraufträge an der Universität Tübingen und der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Ludwigsburg
1994 Promotion zum Dr. rer. soc. an der Universität Tübingen
1992-1996 Persönlicher Referent und Leiter des Ministerbüros des baden-württembergischen Innenministers Frieder Birzele
1990-1992 Wahlkreisassistent eines Abgeordneten im Landtag von Baden-Württemberg
1988-1989 Arbeit als Legislative Assistant im U.S. Congress in Washington D.C. (USA)
1986-1987 Wahlkreisassistent einer Abgeordneten des Deutschen Bundestages
1981-1988 Magisterstudium der Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Zeitgeschichte in Tübingen und Denver, Colorado (USA)

Forschungs- und Arbeitsinteressen:

  • Fragen der Radikalisierung und des Rassismus in der Polizei
  • Veränderungsmanagement in der Polizei
  • Organisationskultur der Polizei
  • Fragen der Steuerung und der Strategieentwicklung in der Polizei

Netzwerk Studienqualität Brandenburg

 

Link zur Seite Erasmus+

Link zur Seite der Konferenz Cyberkriminologie

Folgen Sie uns auf:

Link zum Facebook-AuftrittLink zum Twitter-AuftrittLink zum Instagram-Auftritt der Polizei Brandenburg