Konferenz Cyberkriminologie - Vorläufiges Programm

Konferenz Cyberkriminologie

Moderation: Dr. Thomas-Gabriel Rüdiger

Sie wollen zur Veranstaltung posten, wir würden uns freuen.
#Cyberkriminologie21

 


12:30

Dr. Christe-Zeyse
Begrüßung
amt. Präsident der Hochschule der Polizei des Landes Brandenburg


12:40 Uhr

Dr. Thomas-Gabriel Rüdiger
Cyberkriminologie - zwischen Digitaler Kriminalitätstransparenz und Broken Web
Lehre und Forschung der Hochschule der Polizei


12:50 Uhr    

KOR Mario Foth
Die polizeiliche Gefahrenabwehr im Internet
Polizei des Landes Brandenburg, Stab 1.3 im Polizeipräsidium


13:00 Uhr

Dr. Astrid Bötticher
Bedeutung der Technopolitik für die Sicherheit
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Jena


13:10 Uhr    

Prof. Dr. Saskia Bayerl
Was beeinflusst gesellschaftliche Akzeptanz von Künstlicher Intelligenz?
Centre of Excellence in Terrorism from University Sheffield Hallam


13:20 Uhr Fragerunde / Breakout für Teilnehmende


13:35 Uhr

Dr. Edith Huber
Cybercrime in Österreich – Dunkelfeldstudien
Privatpersonen als Opfer
Donau-Universität Krems in Österreich


13:45 Uhr

Prof. Dr. Konstanze Marx
Cyberlinguistik und Cyberkriminologie - eigentlich untrennbar
Lehrstuhl für Germanistische Sprachwissenschaft Institut für deutsche Philologie, Universität Greifswald


13:55 Uhr        

Roland Hoheisel
Cybercrime und Datenschutz
Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Kriminalpolizei Wiesbaden


14:05 Uhr

Prof. Thomas Köhler       
Der Einsatz von „Honeypots“ bei digitalen Risiken
Experte in Sachen Zukunftstechnologien


14:15 Uhr Fragerunde/ Breakout für Teilnehmende  


14:30 Uhr

Dr. Thomas-Gabriel-Rüdiger
Abschlussmoderation

Netzwerk Studienqualität Brandenburg

 

Link zur Seite Erasmus+

Link zur Seite der Konferenz Cyberkriminologie

Folgen Sie uns auf:

Link zum Facebook-AuftrittLink zum Twitter-AuftrittLink zum Instagram-Auftritt der Polizei Brandenburg